Category Archives: news

Permeable Entities – Ausstellung und Katalogpräsentation in der Artothek München

Artothek_Permeable Entities 1 Artothek_Permeable Entities 2Ausstellung und Präsentation der Katalogmonographie PERMEABLE ENTITIES, 144 Seiten, 27 x 21 cm,

erschienen im Herbst 2016 im Kerber Verlag.

Mit Textbeiträgen von Jan-Philipp Fruehsorge, Forian Matzner (Hg.) und Eva Wattolik.

Donnerstag, 20.10.2016, 19 Uhr

Einführung: Alix Stadtbäumer

PHÄNOMEN – die andere (Ver) Spannung – basement Wien

basement_Verspannung_Ausstellung basement_rück

Parallel Vienna

nina-web-1Parallel Vienna BildClaudia Maria Luenig zeigt mit ihrem unabhängigen Projektraum basement,  Arbeiten von Nina Annabelle Märkl und dem Künstlerkollektiv Take the money and run.

Zu sehen auf der Parallel Vienna, Alte Post, Dominikanerbastei, Wien vom 21.– 25. September 2016

www.basement-wien.at

www.parallelvienna.com

Open Studios 2016

Open-Studios-Gesamt

Nina Annabelle Märkl | Shifting Perceptions | Installation | Wood, Ink on paper | 2016

Nina Annabelle Märkl | Shifting Perceptions | Installation | Wood, Ink on paper | 2016

Blickfang | Kunsthaus Kaufbeuren

Blickfang 1 KHKF_Blickfang_Einladungskarte_DinLang_final

per | me | able

maerkl_voper | me | able

Kunstverein Landshut e.V.

Eröffnung: 22.4.2016 um 19:30

Einführung: Ursula Bock-Jopp

Adresse: Herrngasse 375, 84028 Landshut

Öffnungszeiten: Do, Fr + So 10 – 17 Uhr,  Sa 11 – 17 Uhr

www.kunstverein-landshut.de

 

Possible Spaces | Kunstinsel Lenbachplatz München | 4.4.2016 – 15.6.2016

 

Nina Annabelle Märkl | Possible Spaces | Digital print | 500 x 500 cm | 2016 | Foto: Sebastian Schels

Nina Annabelle Märkl | Possible Spaces | Digital print | 500 x 500 cm | 2016 | Foto: Sebastian Schels

Possible Spaces Angaben

 

Mit-Menschen | Lachenmann Art Konstanz

Einladung_Lachenmann Art_Mit-Menschen

Nina Annabelle Märkl | Is there a light | Ink on paper | 29,7 x 21 cm | 2010 | Detail

Nina Annabelle Märkl | Is there a light | Ink on paper | 29,7 x 21 cm | 2010 | Detail

Der Tod und seine Geheimnisse

Einladung_Der Tod und seine Geheimnisse

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012 | Detail

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012 | Detail

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012 | Detail

Nina Annabelle Märkl | Der Tod in Gesellschaft | ink pencil charcoal on paper | 145 x 255 cm | 2012 | Detail

Through the Looking – Glass

banner_looking_glass

THROUGH THE LOOKING-GLASS
Kuratiert von Ludwig Seyfarth

Dorothee Albrecht | Frauke Dannert | Mélanie Delattre-Vogt | William Engelen | Renata Jaworska | Lina Kim
Bettina Krieg | Nina Annabelle Märkl | Christian Pilz | Jana Schumacher | Wolfgang Zach | Magdalena Zyszkowska

12. Februar 2016 – 12. März 2016
Eröffnung | Donnerstag 11. Februar 2016 | 19 Uhr 

Finissage | Samstag 12. März | 18 Uhr
Magdalena Diercks liest neue Erzählungen
Für die Galerie oqbo von Ludwig Seyfarth kuratiert, zeigt die Ausstellung Papierarbeiten von 12 Künstler*innen,
die mit zeichnerischen Mitteln mehr oder weniger fiktive Universen entwerfen.

 

oqbo | raum für bild wort ton
Brunnenstraße 63 | 13359 Berlin
do + fr + sa 15:00 Uhr ‡ 18:00 Uhr
www.oqbo.de | info@oqbo.de
Tel. 0157 - 753  663 52

Copyright © 2014 Nina Annabelle Märkl - Impressum & Kontakt